Samaritan Village Tanzania

Das Samaritan Village Kinderheim wurde im Jahr 1994 gegründet. Es ist eine christliche Einrichtung, in der derzeit 50  Kinder im Alter zwischen einem Monat und 18 Jahren leben.

Das Ziel der Gründerin und der heutigen Mitarbeiterin des Kinderheims ist es, Kinder, die verlassen worden oder Waisen sind, ein liebevolles Zuhause zu geben. Alle Kinder, die im Samaritan Village zu Hause sind, wurden von ihren Eltern verstoßen oder die Eltern sind verstorben und die Familien der Kinder sind unbekannt. Viele der Kinder sind bereits kurz nach der Geburt in das Waisenheim Samaritan Village gekommen und wurden dort liebevoll aufgenommen.

Die Einrichtung hat sich zur Aufgabe gemacht, die Kindersterblichkeit von Waisenkindern zu senken. Aufgrunddessen wird ein großer Stellenwert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung gelegt. Deshalb gibt es fast täglich  Obst und Gemüse aus dem eigenen Anbau sowie Milch und Eier von den eigenen Tieren.  Desweiteren wird eine gute medizinische Versorgung der Kinder und Jugendlichen gewährleistet.

Seit der Gründung des Waisenheims konnten bereits zahlreiche Kinder in Adoptivfamilien vermittelt werden. Die Kinder, welche im Samaritan verbleiben, wachsen gut behütet von den herzlichen Mitarbeitern auf. Es fühlt sich an wie in einer riesigen Familie mit vielen Geschwistern. Ein weiteres Ziel ist es, den Kindern eine gute Schulbildung zu ermöglichen, damit sie später auf eigenen Beinen stehen können. Dafür sind alle Kinder und Jugendliche auf Sponsoren angewiesen, damit sie eine gute Schule besuchen können.

Weitere Einblicke in die Einrichtung gibt die Internetseite:

http://samaritanvillageorphanage.org/Samaritan_Village_Orphanage/Home.html